Anfrage Batteriesystem
Anfrage Solaranlage
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

SMA Power Control Module PWCBRD-10

SMA Power Control Module PWCBRD-10
124,80 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Auf Lager (1-3 Werktage) (Ausland abweichend)

  • 10112-6
  • 0.18 kg
  • PWCBRD-10
Instant-checkout mit
SMA Power Control Module PWCBRD-10 ferngesteuerte Wirkleistungsbegrenzung nach EEG 2012... mehr
SMA Power Control Module PWCBRD-10 ferngesteuerte Wirkleistungsbegrenzung nach EEG 2012

Durch die änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) müssen PV-Anlagen seit Anfang 2012 auch Anforderungen zur Netzintegration erfüllen. Diese werden durch das SMA Power Control Module als Multifunktionsschnittstelle gewährleistet, da es die Umsetzung von Netzsystemdienstleistungen für einen Wechselrichter ermöglicht. Beispielsweise regelt das SMA Power Control Module die ferngesteuerte Wirkleistungsbegrenzung mit den Stufen 0, 30, 60 und 100 Prozent der Wechselrichterleistung. Zusätzlich verfügt das Gerät über ein Multifunktionsrelais, das als Stör- oder Betriebsmelder, zur Steuerung externer Verbraucher oder auch zum Laden einer Batterie genutzt werden kann.

Technische Daten: Für den Einbau in den Wechselrichter, max. Schaltspannung 30 VDC, max. Schaltstrom 1,0 A, Anschlussklemme mit 3-pol. Stecker, Schutzart gemäß 60529: IP20, Erforderliche Schutzart des Wechselrichter gemäß IEC 60629: IP65, Abmessungen: Breite 58 mm, Höhe 115 mm, Tiefe 31 mm, Betriebstemperatur -25°C - +85°C, max. Höhe über NN 3000m. Maximal 5 Power Control Module können parallel geschaltet werden.

Verfügbar für folgende Wechselrichter: SMA Sunny Tripower 5000TL-20, 6000TL-20, 7000TL-20, 8000TL-20, 9000TL-20


Installationsanleitung der SMA Power Control Module PWCMOD-10 und PWCBRD-10 mit allen technischen Details


Weiterführende Links zu "SMA Power Control Module PWCBRD-10"
Zuletzt angesehen